*
nav-pos
blockHeaderEditIcon
Sie sind hier:  

Selektions-Strategie

(CRM - Selektion - zentrales Werkzeug ...)
 
Druckoptimierte Version

Themen der Übersicht:

Kontakteverwaltung
Gruppenverwaltung
Adressen Import und Export
Selektion - zentrales Werkzeug der Kontaktverwaltung
Kundenbindung durch Kommunikation
Vorlagen für E-Mails und Briefe
Leadmanager
Terminverwaltung 
zum WebConnector: Anbindung an Ihre Webseite
arrow

Verbundene Themen:

Selektions-Strategie
einfache Gruppenselektion 
Suche erstellen (erweiterte Selektion)

Selektion nach Gruppen 
Selektion nach Affiliate-Netzwerken
Selektion nach Newsletter-Abos

Selektion nach Dateninhalten
kombinierte Selektion
Selektions-Filter



 

arrow

Selektions-Strategie

Eine Selektion (Auswahl) bestimmt, wer oder was zu einer Menge dazugehört oder nicht dazugehört. Kriterien für die Selektion von Kontakten in der WBS sind die Zugehörigkeit zu einer Gruppe, zu einem Affiliate-Netzwerk, zum Kreis von Newsletter-Abonnenten sowie der Inhalt von Datenfeldern. In jeder Selektion werden die Kriterien in bis zu drei Schritten zusammengestellt. Damit können alle in der Praxis vorkommenden Selektionen aufgebaut werden.

1. Schritt - Auswahl durch hinreichende Kriterien: 
Sie bestimmen durch Angabe von hinreichenden Kriterien, welche Kontakte Sie finden möchten. Die Erfüllung eines einzigen hinreichenden Kriteriums genügt bereits, um einen Kontakt in die Ergebnismenge aufzunehmen. Je mehr hinreichende Kriterien Sie angeben, umso größer wird die Ergebnismenge. Als Ergebnismenge erhalten Sie einen Teil Ihres kompletten Bestandes an Kontakten - im Extremfall den gesamten Bestand, wenn alle Kontakte irgendeines der hinreichenden Kriterien erfüllen. 

2. Schritt - Einschränkung durch notwendige Kriterien: 
Mit einem notwendigen Kriterium beschränken Sie die Ergebnismenge auf diejenigen Kontakte, die dieses notwendige Kriterium erfüllen. Je mehr notwendige Kriterien Sie angeben,
umso kleiner wird die Ergebnismenge.

3. Schritt - Einschränkung durch ausschließende Kriterien:
Mit einem Ausschluss-Kriterium schränken Sie die Ergebnismenge weiter ein. Jedes Element (Kontakt), das ein Ausschluss-Kriterium erfüllt, wird nicht in die Ergebnismenge aufgenommen. Je mehr ausschließende Kriterien Sie angeben, umso kleiner wird die Ergebnismenge. 

Bauen Sie Ihre gewünschte Selektion Schritt für Schritt auf. Beginnen Sie mit den hinreichenden Kriterien. Geben Sie danach die notwendigen Kriterien an und, falls nötig, zuletzt die ausschließenden Kriterien.

Sie können nach jeder einzelnen Kriterienangabe das Zwischenergebnis stichprobenartig überprüfen, indem Sie mit Suche ausführen die bisherige Selektion laufen lassen. Bei der Gruppenselektion werden hinreichende Gruppenzugehörigkeiten mit Inklusiv dargestellt, notwendige Gruppenzugehörigkeiten mit Auf Gruppe eingeschränkt und ausschließende Gruppenzugehörigkeiten mit Ausgeschlossen.

Die WBS behält Ihre bis zum aktuellen Zeitpunkt festgelegten Selektionskriterien "im Gedächtnis" - und zwar so lange, bis Sie Suche zurücksetzen klicken. 

Backtotop
blockHeaderEditIcon
Footer-06
blockHeaderEditIcon

Sprachen

Sprachen
coypright
blockHeaderEditIcon
2017 Copyright by Worldsoft AG, All Rights Reserved
social-media
blockHeaderEditIcon
Facebook   Twitter   Wordpress  Worldsoft
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail