*
nav-pos
blockHeaderEditIcon
Sie sind hier:  

Neues Formular erstellen

(WebConnector - Online-Formulare)
 

Themen der Übersicht:

Online Formulare
Umfragen (EMS erforderlich)
Quick Shop (Factura erforderelich)
Affiliate (Factura erforderlich)
Kundenadministration (EMS erforderlich)
Schnittstellendokumentation (API)
arrow

Verbundene Themen:

Neues Formular erstellen Formular-Editor Formular in Webseite einbinden
arrow

Online-Formulare sind die entscheidende Schnittstelle zwischen Ihrer WBS und Ihrer Website. Hierbei spielt es keine Rolle, mit welchem System Ihre Website erstellt wurde. Über das Online-Formular gelangen die Daten Ihrer Webseitenbesucher in Ihre WBS, in der sie mit allen für Sie freigeschalteten Funktionen weiter bearbeitet werden können. Sie erfahren hier, wie Sie ein Formular erstellen und es an Ihre Bedürfnisse anpassen.

Auf dieser Seite:

Formular auswählen
Neues Formular erstellen
Formularvorlage verwenden
Leeres Formular neu zusammenstellen
Formular bearbeiten 
 
Formular-Einstellungen
Formular-Prozesse
Script für den Einbau des Formulars
arrow

Jeder Internet-Auftritt, der nicht nur ein reines Informations-Schaufenster ist, sondern mit dem Besucher der Website einen Dialog führt, präsentiert sich mit einem Online-Formular. Das Online-Formular spielt in Ihrem Internet-Auftritt die Rolle des Eingangs zu Ihrer Firma. Das Erscheinungsbild Ihrer Online-Formulare ist bereits ein wichtiger Erfolgsfaktor für Ihr Geschäft. Daher ist es wichtig, durch die Gestaltung des Formulars den Besucher Ihrer Website zum Betreten Ihres Geschäfts einzuladen. 

<

arrow

Formular auswählen

a) Wählen Sie den Pfad WebConnector - Formulare. Falls bereits Formulare existieren, erhalten Sie die Liste mit den Formularen. 

b) Wenn Sie ein neues Formular erstellen möchten, klicken Sie auf Neues Formular
Hinweis: Rechts neben diesem Button befindet sich (ohne Abbildung) ein weiterer Button Formular-Import. Mit diesem Button können Sie ein fertiges Formular importieren, das vorher per Download exportiert wurde - aus diesem oder einem anderen WBS-Account - siehe d).

c) Für die Bearbeitung eines existierenden Formulars klicken Sie bitte auf den Namen des Formulars in der Zeile, in der es steht. Sie fahren dann fort mit Formular bearbeiten.

d) Mit EDIT können Sie Name und Beschreibung des Formulars ändern, mit dem Mülleimer löschen Sie das Formular, mit dem Kopiersymbol erzeugen Sie aus dem existierenden Formular ein weiteres Formular mit den gleichen Eigenschaften. Dies ist eine Hilfe bei der Erstellung mehrerer gleichartiger Formulare (in Serie). Mit dem Download-Symbol (Pfeil nach unten - im Bild nicht sichtbar) können Sie das Formular als Datei herunter laden und in diesem oder einem anderen WBS-Account importieren - siehe b).

 

Bevor Sie nun an die Bearbeitung des Formulars gehen, lesen Sie im kommenden Abschnitt, wie optimal Sie der Formular-Editor bei dieser Arbeit unterstützt:

 
 


 

<

arrow

Neues Formular erstellen

Sobald Sie ein neues Formular angefordert oder für ein existierendes Formular EDIT gedrückt haben, erhalten Sie das Eingabefenster für die Bearbeitung der beschreibenden Formulardaten: 

a) Geben Sie den Namen für das Formular an.

b) Geben Sie die Beschreibung des Formulars ein.

c) Wählen Sie die Sprache aus, in der das Formular erstellt werden soll. Zur Auswahl stehen nur Sprachen, die Sie vorab in den Grundeinstellungen definiert haben. Hier finden Sie eine detaillierte Anleitung: Spracheinstellungen

d) Wählen Sie die Standardgröße für das Formular. Die drei angebotenen Größen entsprechen den gängigen Display-Formaten der Endgeräte. Default-Einstellung ist die mittlere Größe, die für die meisten Desktop-Computer und Notebooks ausreicht.

e) Speichern Sie Ihre Eingaben.

 


 

<

arrow

Formular-Vorlage verwenden

Nachdem Sie ein neues Formular erstellt und die beschreibenden Daten abgespeichert haben, fordert die WBS Sie zur Auswahl einer Vorlage (Template) auf. Legen Sie nun fest, ob Sie mit einem leeren Template arbeiten oder ein vordefiniertes Template verwenden möchten.

a) Um eine leere Vorlage zu verwenden, klicken Sie auf "Leere Vorlage" - oder 

b) wählen Sie eine der bestehenden Vorlagen aus. 

Sie erhalten dann entweder ein leeres Formular, das Sie von Anfang an selbst zusammenstellen, oder ein mit den entsprechenden Feldern bereits fertig ausgestattetes Formular, an dem Sie noch eigene Änderungen vornehmen können. 

 

<

arrow

Leeres Formular - neu zusammenstellen

Hier landen Sie, wenn Sie ein neues Formular erstellt und als Vorlage das Template Leeres Formular ausgewählt haben.
In der Beschreibung des Formular-Editors erfahren Sie, wie Sie von dieser Situation ausgehend zu Ihrem fertigen Formular gelangen.

 

<

arrow

Formular bearbeiten

Hier landen Sie, wenn Sie in der Liste der Formulare auf den Formularnamen in dessen Zeile geklickt haben, um das Formular zu bearbeiten, oder wenn Sie für ein neues Formular ein bestehendes Template ausgewählt haben, das Sie für Ihr aktuelles Formular modifizieren möchten. 

In der Beschreibung des Formular-Editors erfahren Sie, wie Sie von dieser Situation ausgehend zu Ihrem fertigen Formular gelangen.

Falls noch nicht geschehen, machen Sie sich jetzt bitte mit den Funktionen des Formular-Editors vertraut.

 

<

arrow

Formulareinstellungen

a) Formularnamen abändern.

b) Formularbeschreibung abändern.
 

c) Legen Sie hier den Titel des Formulars fest. Der Titel wird über dem Formular angezeigt.

d) Geben Sie hier den Text der Dankeseite ein. Diesen Text sieht der Besucher, sobald er das Formular abgesendet hat.

e) Geben Sie hier den Link zu Ihrer Dankeseite ein. Statt den oben eingegebenen Text zu zeigen, können Sie hier eine Webseite angeben, die stattdessen dem Besucher gezeigt werden soll.

f) Wählen Sie aus, ob Sie auf Ihren Link oder auf den vorher eingegeben Text nach dem Absenden des Formulars verlinken möchten, ob also Lösung d) oder e) in Frage kommt. 

g) Setzen Sie ein Häkchen, wenn ein unregistrierter Besucher in die Datenbank aufgenommen werden soll. 

h) Setzen Sie ein Häkchen, wenn der Besucher sofort eingeloggt werden soll. 

i) Geben Sie an, in wessen Nachrichtenbox ein Eintrag erfolgen soll. 

j) Wählen Sie diejenigen E-Mail-Adressen aus, an welche die Daten des ausgefüllten Formulars als Information geschickt werden sollen. Die hier angebotenen E-Mail-Adressen können Sie bei den generellen Einstellungen festlegen.



 

k) Geben Sie die maximale Breite des Formulars ein. Da alle Formulare der WBS für das Responsive Design optimiert sind, werden die Größendefinitionen in max. Breite und max. Höhe definiert. Max. Breite/Höhe bedeutet, dass das Feld max. diese Breite/Höhe annehmen kann. 

l) Geben Sie die maximale Höhe des Formulars ein. 

m) Sie haben die Möglichkeit, ein eigenes CSS an das Formular anzubinden. Geben Sie hier die URL zur gewünschten CSS Datei an. Beachten Sie dabei bitte folgen wichtigen

Hinweis:
Wenn Ihre Website, in der dieses Formular erscheinen soll, SSL-verschlüsselt ist, können Sie die CSS-URL (https) hier eingeben. Eine unverschlüsselte URL (http) wird von den Browsern blockiert. In diesem Fall nutzen Sie bitte die Möglichkeit, den CSS-Code im Feld darunter direkt einzutragen.

n) Wenn Sie keine URL zur Verfügung haben, können Sie auch direkt CSS Befehle eingeben. Wie Sie an der Erweiterungsecke des Feldes erkennen können, steht hier ein mehrzeiliges Feld zur Verfügung.



 

<

arrow

Formular-Prozesse vs. Gruppen-Prozesse

o) An jedes Formular können Prozesse angehängt werden. Wählen Sie hier, welche Prozesse nach dem Ausfüllen des Formulars ausgeführt werden sollen. Klicken Sie auf Regel hinzufügen, um einen neuen Prozess zu erstellen.

Für das automatische Ausführen von Prozessen stehen Ihnen bei Formularen zwei verschiedene Wege zur Verfügung:

Indirekt:
Definieren Sie für eine Gruppe einen oder mehrere Prozesse und definieren Sie die Zuordnung des Kontakts, der das Formular abschickt,  zu dieser Gruppe als Prozess für das Formular.

Direkt:
Definieren Sie einen oder mehrere Prozesse direkt in diesem Formular. Damit können Sie so genannte Einmal-Anfragen automatisch beantworten, ohne für jeden Anfragetyp eine Gruppe anlegen zu müssen. Ihr Gruppenbestand 
bleibt übersichtlich.

 


 

p) Geben Sie an, worauf sich der Prozess bezieht. Im Falle von Auswahl-Buttons oder -Checkboxen haben Sie hier die Möglichkeit, an die verschiedenen Einträge entsprechend verschiedene Prozesse zu hängen. 

q) Fügen Sie einen weiteren Prozess hinzu. 

r) Löschen Sie einen Prozess. 

s) Die definierten Prozesse werden nach dem Absenden des Formulars ausgeführt. 

t) Folgende Prozesse stehen Ihnen zur Verfügung: 

Zum Affiliate-Netzwerk hinzufügen, 
Bestehende Gruppe ersetzen, 
Lead-Manager Projekt zuweisen, 
System E-Mail anbinden, 
Affiliate hinzufügen, 
Neue Gruppe hinzufügen, 
E-Mail anbinden. 

Für die mit der Zuordnung zu Gruppen befassten Prozesse legen Sie für jede einzelne Gruppe einen eigenen Prozess fest. In dem Gruppen-Hierarchiebaum können Sie jeweils nur eine einzige Gruppe mit einem Häkchen auswählen. 

u) Klicken Sie auf Speichern, um Ihre Einstellungen zu speichern. Um zum nächsten Schritt zu gelangen, klicken Sie ganz oben auf den Button Schritt vorwärts

Sie verlassen jetzt die Formulareinstellungen.



 

<

arrow

Script für den Einbau des Formulars

Um das Formular anzusehen oder einzubinden, werden Ihnen im letzten Schritt ein Link und ein Script angezeigt.

a) Mit diesem Link erhalten Sie eine Vorschau des Formulars.

b) Benutzen Sie dieses Script, um das Formular in Ihre Webseite einzubinden. Eine detaillierte Anleitung über das Einbinden in eine Webseite finden Sie hier: Formular in Webseite einbinden
 

Backtotop
blockHeaderEditIcon
Footer-06
blockHeaderEditIcon

Sprachen

Sprachen
coypright
blockHeaderEditIcon
2017 Copyright by Worldsoft AG, All Rights Reserved
social-media
blockHeaderEditIcon
Facebook   Twitter   Wordpress  Worldsoft
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail